schroepfen

Schröpfen

Beim Schröpfen wird mittels Schröpfkopf und Feuerflamme ein Vakuum erzeugt, durch dessen ent- stehenden Unterdruck der Schröpf- kopf auf der Haut haften bleibt. Dies hat eine enorm durchblutende und lösen de Wirkung auf das Gewebe. Die Schröpfkopfbehandlung kann bei Kopfschmerzen, Erkältungen, Asthma sowie Störungen des Bewegungs- apparates angewandt werden.